Infotelefon Mainz: 06131-95933-0

Zeitarbeit- Sicherheit und Zuverlässigkeit mit Fakten belegt!

Erstmals führte der Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen (iGZ) eine Umfrage des sogenannten Mittelstandes der deutschen Zeitarbeitsbranche durch, welche in vielerlei Hinsicht zu bemerkenswert positiven Ergebnissen kam. Da auch wir nach dem Tarifvertrag der iGZ arbeiten, möchten wir ihnen die Ergebnisse hier kurz vorstellen.

Das neue iGZ-Mittelstandsbarometer, welches nun die wirtschaftliche Lage der rund 850 iGZ-angehörigen Firmenstandorte sowie die Möglichkeiten für Arbeitsuchende durch eine quartalsmäßige Befragung des Institutes “Soziale Innovation GmbH” Dortmund/Berlin widerspiegeln soll, gibt zudem klare Informationen über unbefristete Arbeitsverträge sowie die hohe Übernahmequote der Arbeitnehmer in den jeweiligen Unternehmen preis.

So haben laut Umfrage 81,8 Prozent aller Zeitarbeitnehmer das Glück einen unbefristeten Arbeitsvertrag sicher zu haben - 89,5 Prozent sind im jeweiligen Unternehmen sogar in Vollzeit beschäftigt. 67,2 Prozent eben dieser beziehen neben ihrem Gehalt zudem ein übertarifliches Entgelt, welches nicht zuletzt mit deren offiziell anerkannter Berufsausbildung zusammenhängt. Für die iGZ-Mitglieder ist eine allgemeingültige Lohnuntergrenze somit eine Selbstverständlichkeit, für die sich immerhin 95,7 Prozent auch deutlich aussprachen.

Doch auch Arbeitssuchende ohne eine absolvierte Ausbildung haben gute Chancen in den festen Personalstab eines Arbeitgebers aufgenommen zu werden und übertariflich belohnt zu werden (laut Umfrage werden 32,6% übernommen). 70,3 Prozent der Unternehmen planen einen Beschäftigungsaufbau für das zweite Quartal 2011, aufgrund der aktuell guten Wirtschaftslage – rund ein Viertel (23,6 Prozent) bauten ihr Personal bereits um über 25 Prozent auf und stellten viele Zeitarbeiter ein. Wirtschafts- sowie Arbeitsmarkt profitieren hier von der Zeitarbeitsbranche, welche durch das große Angebot an verschieden ausgebildeten Arbeitnehmern als flexibel und vielseitig gilt.

Durch diese Umfrage wird somit nicht nur die Leistung der Zeitarbeitsfirmen bewertet, vielmehr werden die berufliche Sicherheit und die Zukunftschancen für den Arbeitnehmer sowie die wirtschaftliche Tragweite der Branche verdeutlicht.

Die Ergebnisse der  nächsten Quartalsbefragung zum “iGZ-Mittelstandsbarometer” werden voraussichtlich erst gegen Mitte Dezember ausgewertet und veröffentlicht werden.